Zum Hauptinhalt springen

Momentan bauen wir unsere Website für Sie um.
Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld, dann finden Sie hier wieder alle Informationen zu unserer Gemeinde.

Aktueller Hinweis zum Coronavirus

Die ev.-luth. St. Martinsgemeinde Kelsterbach hat angesichts der aktuellen Gefährdungslage durch das Coronavirus nach den dringenden Handlungs-empfehlungen der ev. Kirche in Hessen und Nassau beschlossen, bis auf Weiteres Gottesdienste oder andere Veranstaltungen (z.B. Frauenhilfe, Martinsschrauber) auszusetzen.
Pfarrerin, Pfarrer und Kirchenvorstand bedauern das, möchten aber zum Schutz der Menschen, für die sie verantwortlich ist, und in der Verantwortung für die Gesundheit der Menschen in Stadt und Region keine unnötigen Risiken eingehen.

Pfarrerin und Pfarrer der Gemeinde stehen jedoch gerne für Telefongespräche zur Verfügung und geben dafür die Kontaktdaten an: Pfarrerin Susanne Lenz und Pfarrer Gerd Schröder-Lenz, Tel. 06102-39556.

Die jederzeit erreichbare Telefonnummer der zentralen Telefonseelsorge: 0800 / 111 0 111 oder: 0800 / 111 0 222 (Die Anrufe sind kostenfrei!)

Änderungen sind jederzeit möglich und sind im Pfarramt, direkt bei Pfarrerin Lenz und Pfarrer Schröder-Lenz oder den sozialen Medien zu erfahren.

Hinweis zur Kindertagesstätte

Entsprechend der Verlautbarung der Stadt Kelsterbach vom Freitag (13. März 2020) werden auch wir in unserer KiTa einen Notdienst einrichten.

Das Angebot gilt für Kinder und Jugendliche, deren Eltern in folgenden Berufen arbeiten:
• Gesundheitsversorgung
• Öffentliche Sicherheit und Ordnung (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst etc.)
• Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikationsdienste,
Müllabfuhr/Entsorgungsdienste, Wasser, Energie, ÖPNV etc.)
• Einzelhandel für den täglichen Bedarf (Lebensmittel, Apotheke, Drogerien),
• Erzieher und Lehrkräfte aus Einrichtungen, die den Betrieb aufrechterhalten.

Über besondere Härtefälle entscheidet die Leitung der Kindertagesstätte. 

Wie dieser Notdienst genau gestaltet wird, werden Ihnen am Montag die Kolleginnen und Kollegen der KiTa mitteilen können. 

Hier noch der Link auf die Seite der Stadt Kelsterbach.